Angebote

Eine Führung durch die Sonderausstellung „Mit Schwert und Kreuz – Karl der Große – Sachsen und die Eresburg“ kann von Gruppen auch außerhalb der normalen Öffnungszeiten gebucht werden.

Auf ins Abenteuer! Der Escape Room ist das ideale Eventspiel oder das perfekte, vorweihnachtliche Geschenk um die Adventszeit mit Spannung zu füllen.

Der Escape Room startet im Museum der Stadt Marsberg Eresburgstr. 38, am 01.12.2022 und ist bis zum 18.12.2022 (Sonderausstellungs-Ende) buchbar.

  • bis 5 Personen  = 50 €
  • jede weitere Person = 10 €

Dauer ca. 60-120 Minuten

Bei minderjährigen Spielern wird das Spielen des Escape Rooms ab 15 Jahren empfohlen. Minderjährige Jugendgruppen können den Raum in Begleitung durch eine volljährige Person spielen.

Anfrage auch per WhatsApp möglich:
0160 99512085

Wegen Umbauarbeiten werden zur Zeit keine Museumsführungen angeboten.

 

Die Stiftskirche geht in ihren Ursprüngen auf Karl den Großen zurück. Anstelle des heidnischen Heiligtums der Sachsen, der Irminsul, ließ er hier eine christliche Kirche erbauen. Im 30-jährigen Krieg arg beschädigt, wurde sie wieder aufgebaut und mit einer prächtigen barockalen Inneneinrichtung aus der Werkstatt Heinrich und Christophel Papen versehen.

Gerne können Sie bei uns eine Führung buchen. Wir freuen uns über Ihre Anfrage.

In dieser Kirche sind die Entwicklungsstufen vom spätromanischen zum ausgebildeten gotischen Bausystem in dichtester Folge und Verquickung vertreten.

Bei einem Kirchenbesuch können die Besucher sowohl außen als auch im Innern die einzelnen Phasen dieser Entwicklung verfolgen und die wunderschöne Ornamentik der verschiedenen Baustile unterscheiden und bewundern.

Gerne können Sie bei uns eine Führung buchen. Wir freuen uns über Ihre Anfrage.

Auf den Spuren der alten Mauern und Befestigungsanlagen zu der ehemaligen Wasserkunst hin, von der der erste Geschichtsschreiber Stadtberges Christian Franz Paullini im Jahre 1686 sagt:
„In der Ecke der Stadt liegt ein Turm, worin eine feine Wasserkunst gleich darunter eine Mühle so das Wasser
bergauf treibt in diesen Turm, von dannen die Stadt vergnügsames Wasser haben kann.“

Gerne können Sie bei uns eine Führung buchen. Wir freuen uns über Ihre Anfrage.

Wanderung zu den Warttürmen durch eine abwechslungsreiche und reizvolle Landschaft – Enemuder Warte, Priesterberger Warte, Donnersberger Warte – Zeichen der wehrhaften mittelalterlichen Stadt Obermarsberg.

Gerne können Sie bei uns eine Wanderung mit einem sachkundigen Wanderführer buchen. Wir freuen uns über Ihre Anfrage.

In Zusammenarbeit von GeoPark GrenzWelten und dem Museum wurden im Jahr 2020 insgesamt 13 Geostationen errichtet, die eindrucksvoll die Gesamtentwicklung Marsbergs in den letzten 400 Millionen Jahren erläutern. Fantastische Ausblicke auf unterschiedlichste Landschaften (Rheinisches Schiefergebirge des Sauerlandes, Waldeckisches Hügelland und Münsterländer Bucht), geologische Aufschlüsse und Zeugnisse des 1400 Jahre alten Kupferbergbaus wollen von Ihnen entdeckt werden.

Sie möchten den ca. 6,5 km langen Geopfad zusammen mit einem Geoparkführer erleben? Das können Sie gerne bei uns buchen. Wir freuen uns über Ihre Anfrage.

Hier können Sie Ihre Anfrage stellen.